Liebscher & Bracht

Was ist die Schmerz- und Bewegungstherapie nach Liebscher und Bracht?

Der Grundsatz dieser Therapieform ist «Bewegung für die Gelenke» und somit Beweglichkeit für den ganzen Körper. Raus aus der Immobilität und Schonhaltung - hinein in die Bewegung und Lebensqualität.

Was ist das Ziel einer Liebscher und Bracht-Therapiesitzung?

Schmerzreduktion mit direkter Osteopressur und Verhaltensänderung mittels Dehnübungen und Faszienrollen für Zuhause. Das Ziel ist es, eine sofortige Schmerzreduktion vor Ort zu erzielen und den Klienten mit den Engpassdehnübungen so zu instruieren, dass er selbstständig die Übungen Zuhause ausführen kann und so eine Schmerzreduktion erzielen kann.

Das Wichtigste dabei ist: Die Übungen müssen zwingend ausgeführt werden, denn sonst verändert sich das Gewebe nicht und die Schmerzreduktion ist nur von kurzer Dauer.

Erklärungsvideo von Liebscher & Bracht

Wie verläuft eine Therapiesitzung

0 - 15 Minuten

In der ersten Viertelstunde wird eine genaue Anamnese erhoben und das Behandlungsziel erfasst. Anschliessend folgt eine kurze theoretische Erklärung über den menschlichen Körper, seinen Aufbau (fokussiert auf Gelenk, Faszien, Sehen, Bänder und Knochen) und warum Bewegung für die Dehnbarkeit der Gelenke wichtig ist. Um die Sprache des eigenen Körpers besser wahrnehmen zu können, werden die individuellen, verschiedenen Schmerzqualitäten differenziert angeschaut und erklärt.

15 - 30 Minuten

Anschliessend folgt dann die Osteopressur. Dies Therapie kann zwischen 15 - 30 Minuten variieren. Mittels manuellem Druck auf die Ansätze zwischen Knochen und Sehnen / Bänder, können bestimmte Rezeptoren stimuliert werden, die übers Gehirn eine Entspannung der folge Struktur erschafft und somit die Struktur um die Nervenfaser lockert, mit dem Ergebnis einer positiveren Wahrnehmung des betroffenen Körperteils.

15 - 30 Minuten

Nach der Osteopressur werden dann die entsprechenden Engpassdehnübungen angeschaut und geübt sowie bei Bedarf noch Faszienrollmassagen angeschaut. Die Osteopressur verschafft eine kurzzeitige Linderung, viel wichtiger sind jedoch die Engpassdehnübungen. Diese Übungen sollten regelmässig im Alltag ausgeführt werden, um die Faszien des Körpers geschmeidig und dehnbar zu machen und zu halten. Ein geschmeidiger und dehnbarer Körper ist stressresistenter und belastbarer.

Die Faszienrollen können Sie als Kunde preiswerter beziehen, alle Informationen finden Sie hier.

Liebscher & Bracht Partnerschaft

Liebscher & Bracht bietet durch ihre Partnerschaft eine Community für stetige Weiterbildung, neustes Wissen und Erkenntnisse sowie eine Austauschplattform mit Gleichgesinnten.

Unser Profil als Partner

Wer sind Roland Liebscher und Dr. med. Petra Bracht?

Das Ehepaar Roland Liebscher-Bracht und Dr. med. Petra Bracht haben es in einer Forschung von über 30 Jahren geschafft, eine Therapieform zu entwickeln, welche Patienten auf natürliche Weise von Schmerzen befreien kann. Ihr Ziel ist es, dass alle Menschen ein schmerzfreies und gesundes Leben in voller Beweglichkeit bis ins hohe Alter führen können.

Weitere Informationen